Ein mächtiges Storytelling Tool: Die Heldenreise

"You must give up the life you planned in order to have the life that is waiting for you."

-Joseph Campbell

Storytelling erfreut sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Googelt man den Begriff, werden innerhalb kürzester Zeit über 122 Millionen Treffer angezeigt. Bei genauem Hinschauen fällt auf, dass sich die unterschiedlichsten Disziplinen Storytelling zu Nutze machen, von Autoren über Marketingexperten bis hin zu politischen Referenten. Obwohl diese Disziplinen in ihrer Herangehensweise und im Umgang mit dem Thema Storytelling ganz unterschiedliche Schwerpunkte setzen, gibt es einige Hilfsmittel, die branchenübergreifend wichtige Hilfestellungen für gutes Storytelling liefern. Eines dieser Hilfsmittel ist die Heldenreise.

Aber was verbirgt sich überhaupt hinter diesem Begriff?

Storytailors Die Heldenreise


Was ist die Heldenreise?

Vorgeschichte:

Der US-amerikanische Mythenforscher Joseph Campbell vergleicht zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Darstellung heroischer Personen in Erzählungen aus der ganzen Welt und stellt überrascht fest: Ob griechische Odyssee, arabische Märchen oder Gleichnisse aus Weltreligionen, trotz regionaler und kultureller Nuancen gibt es erstaunliche Übereinstimmungen in der Gestaltung all dieser Geschichten, obwohl sie nachweislich räumlich und zeitlich unabhängig voneinander entstanden sind. Insgesamt identifiziert er 17 grundlegende Stationen, die Hauptfiguren in ihren unterschiedlichen Geschichten jeweils durchlaufen. Diese Kerngeschichte, die allen anderen Erzählungen zugrunde liegt, nennt er den „Monomythos“. 1949 veröffentlicht er seine Forschungsergebnisse in dem Werk „The Hero with a 1000 Faces“. Rund 25 Jahre bleibt das Buch nahezu ausschließlich einem kleinen Fachpublikum bekannt, ehe es schließlich zwei Männern in die Hände fällt, die Campbells Entdeckungen auf ihre jeweils persönliche Weise eine völlig neue Wendung geben.

Hollywood erwacht: Sternenkrieger und Löwenkönige

Den Namen des ersten dürfte wohl jeder schon mal gehört haben: George Lucas, einer der bekanntesten und erfolgreichsten Regisseure unserer Zeit. Als junger, aufstrebender Filmemacher setzt er sich ein Ziel in den Kopf: ein modernes Film-Märchen auf Basis alter Mythen. Auf der Basis des Modells von Campbell Modell entwickelt er die erfolgreichste Weltraum-Saga aller Zeiten: Star Wars.

Der zweite Mann, Christoph Vogler, ist namentlich vielleicht weniger bekannt – umso mehr aber ist es sein Wirken: Während seines Studiums an der U.S.C. Filmschule fällt auch ihm Joseph Campbells Buch in die Hände. Seine Schlussfolgerung: Auf dieser Basis müsste es möglich sein, einen Leitfaden zu entwickeln, mit dem man gute Geschichten von weniger guten unterscheiden kann bzw. Schwachstellen in Stories aufdecken und korrigieren kann. Durch die Erfolge von Star Wars gleichermaßen beeindruckt wie motiviert nimmt er sich den „Monomythos“ vor und verdichtet Campbells Stationen auf das 12-Stufen-Modell der „Heldenreise“. Nach ersten erfolgreichen Einsätzen im beruflichen Alltag als Story Consultant für verschiedene Verlage fällt Voglers Skript schließlich in die Hände der Walt Disney Company: Beginnend mit dem „König der Löwen“, dem erfolgreichsten Zeichentrickfilm aller Zeiten, entwickelt sich die Heldenreise zur Blaupause für Erfolgsgeschichten.

Storytailors Storytelling Heldenreise Der Koenig der Loewen

https://www.imdb.com)

Wie funktioniert die Heldenreise?

Unten siehst du die 12 Abschnitte, die Christoph Vogler auf Basis von Joseph Campbells Modell entwickelt hat. Damit du verstehst, wie die Heldenreise funktioniert ziehe ich einige Beispiele aus den beiden Filmen „Der Herr der Ringe“-Trilogie und „Matrix“ hinzu, um das Modell so verständlich wie möglich aufzubereiten.

Eines vorab: Es gibt für dieselben Geschichten unterschiedliche Möglichkeiten eine Heldenreise abzubilden, abhängig von dem Wert, oder anders ausgedrückt, der Moral welcher am Ende der Geschichte stehen soll. Dementsprechend ist unten auch nicht DIE EINE Heldenreise aus „Der Herr der Ringe“ oder aus „Matrix“ abgebildet, sondern – spezifischer – die individuelle Heldenreise von Frodo bzw. Neo in „Der Herr der Ringe“ bzw. „Matrix“.

1. Die Gewohnte Welt: Hier wird der Zuschauer in die Geschichte eingeführt. Der Protagonist wird in seiner gewohnten Welt dargestellt.

Der Herr der Ringe

Das Auenland, in welchem Frodo, Bilbo und die übrigen Hobbits friedlich leben. 

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 1

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Dem Zuschauer werde die zwei Leben des Hauptcharakters, gespielt von Keanu Reeves, vorgestellt: tagsüber der Programmierer Thomas Anderson und nachts der Hacker Neo.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 1

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

2. Ruf des Abenteuers: Ein entscheidendes Ereignis tritt ein und stellt den Protagonisten vor ein Problem oder eine Herausforderung.

Der Herr der Ringe

Nachdem Bilbo sei zuhause verlassen hat konfrontiert Gandalf, Frodo mit der Existenz des Rings.

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 2

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Neo erhält unvermittelt eine Nachricht auf seinem Bildschirm, dass er dem weißen Kaninchen folgen soll, wenn er mehr über die Matrix wissen möchte.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 2

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

3. Weigerung: Das Abenteuer ruft – doch da das Problem oder die Herausforderung etwas Unbekanntes darstellt, weigert sich der Protagonist zuerst.

Der Herr der Ringe

Frodo hat Angst vor dem Ring, möchte seine bekannte Umgebung nicht verlassen und bietet Gandalf den Ring an.

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 3

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Neo trifft im Club auf Trinity, aber ist sich nicht sicher, ob er ihren Erzählungen glauben kann.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 3 1

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

4. Begegnung mit dem Mentor: Ein Mentor wird in die Geschichte eingeführt und hilft dem Protagonisten dem Ruf des Abenteuers doch zu folgen.

Der Herr der Ringe

Gandalf hält Frodo dazu an, den Ring nach Bruchtal zu bringen.

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 4

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Neo erhält ein Paket mit einem Telefon. Als er den eingehenden Anruf annimmt, trifft er das erste Mal auf Morpheus, der ihn aus dem Büro lotsen will. Doch das Vorhaben scheitert. Wenig später trifft Neo Morpheus persönlich und wird vor die Wahl gestellt: Wähle die rote Kapsel (die Wahrheit erfahren) oder die blaue Kapsel (in sein bisheriges Leben zurückkehren).

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 4

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

5. Überschreiten der ersten Schwelle: Die Hauptfigur verlässt seine bekannte Welt, nun gibt es kein Zurück mehr.

Der Herr der Ringe

Frodo und Sam beginnen ihre Reise. Das Überschreiten der ersten Schwelle wird im Film von Sam verbalisiert: “Wenn ich noch einen Schritt mache, bin ich so weit von zuhause fort wie noch nie zuvor.“

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 5

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Neo wählt die rote Kapsel und wacht aus der Matrix auf.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 5

(© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

6. Bewährungsproben, Verbündete und Feinde: Der Protagonist muss sich beweisen, trifft ggf. auf Verbündete, muss einen oder mehrere Feinde besiegen, Rätsel lösen etc.

Der Herr der Ringe

Frodo trifft auf die Gefährten (Verbündete), muss sich zahlreichen Feinden stellen (Ringgeister, Orks, Gollum) und Bewährungsproben durchlaufen wie Streitereien zwischen den Gefährten, wer den Ring tragen sollte und seine Weiterreise getrennt von den Gefährten.

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 6

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 4.1

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Neo wird von Morpheus und der Besatzung der Nebuchadnezzar trainiert und auf seine Rolle als der „Auserwählte“ vorbereitet.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 6

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

7. Vordringen zur tiefsten Höhle (zum empfindlichsten Kern): Die Hauptfigur versteht die Situation zum ersten Mal in seinem gesamten Umfang und seiner Auswirkung.

Der Herr der Ringe

Gollum sorgt für Streit zwischen Sam und Frodo, woraufhin Frodo Sam befiehlt, in das Auenland zurückzukehren. Daraufhin wird Frodo von Gollum in die tiefste Höhle geführt – die Höhle der Spinne Kankra.

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 7

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 8

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Neo trifft auf das Orakel. Dieses sagt ihm, dass er entgegen Morpheus‘ Glauben nicht der Auserwählte ist, und dass er in eine Situation kommen wird, in der er sich entweder für den Tod Morpheus´ oder seine eigene Sterblichkeit entscheiden werden muss.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 7

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

8. Entscheidende Prüfung (Tod und Wiedergeburt): Der Protagonist durchlebt einen Wandel. Er schaut dem Tod ins Auge – direkt oder im übertragenen Sinne, weil ein Wertesystem zugunsten eines anderen stirbt .

Der Herr der Ringe

Frodo geht Kankra im wahrsten Sinne des Wortes in das Netz. Er ist durch ihr Gift betäubt und wird durch Sam gerettet. Der ein oder andere Leser wird an dieser Stelle eventuell stutzen: Ist die Entscheidende Prüfung im Herrn der Ringe nicht die Vernichtung des Rings? Bedenkt man, dass es sich bei dieser Heldenreise – wie eingangs beschrieben – um die individuelle Heldenreise von Frodo Beutlin handelt, wird einiges klarer. Er gerät wiederholt in den inneren Konflikt, nicht zu wissen, wem er vollends vertrauen kann, und wen der Ring in seinen Bann gezogen hat. So kommt es zum Beispiel zum Ende des ersten Teils der Trilogie zu der Auseinandersetzung mit Boromir, der den Ring an sich reißen möchte. Frodo beschließt alleine weiterzureisen, was Sam aber zu verhindern weiß und sich gemeinsam mit ihm auf die weitere Reise begibt. Sam bietet mehrmals an den Ring eine Weile für Frodo zu tragen, was dieser ausschlägt.

Durch Sams Rückkehr nach dem durch Gollum provozierten Streit über den Proviant und Frodos Rettung aus den Fängen von Kankra wird ihm Sams uneingeschränkte Aufrichtigkeit und Treue ihm gegenüber bewusst. Die zuvor gebrochene Freundschaft (Tod) zwischen den beiden Hobbits lebt hier erneut auf (Wiedergeburt).

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 9

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Die Gruppe um Morpheus wird in einen Hinterhalt gelockt und Morpheus opfert sich, damit die Anderen fliehen können. Neo entscheidet sich Morpheus aus der Matrix zu befreien – es kommt zum Showdown auf dem Gebäude in dem Morpheus gefangen gehalten wird.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 8

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 9
 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)


9. Belohnung: Der Protagonist wird für seine Mühen belohnt – entweder mit etwas Physischem oder mit einer Erkenntnis.

Der Herr der Ringe

Frodos Belohnung bzw. Erkenntnis liegt im neuen Erstarken seiner Freundschaft mit Sam. Sam hat bewiesen, dass er jederzeit für Frodo einsteht.

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 10

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Neo rettet Morpheus aus der Matrix und beginnt, in seine Fähigkeiten zu vertrauen. Er fragt sich, ob er doch der „Auserwählte“ sein könnte und lässt sich auf einen Kampf gegen Agent Smith ein.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 10

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

10. Rückweg: Der Protagonist begibt sich auf den Rückweg in seine gewohnte Welt, in sein gewohntes Umfeld.

Der Herr der Ringe

Bei Frodos individueller Heldenreise ist dieser Abschnitt mit dem kommenden – 11. Letzte Wandlung (Auferstehung) – vertauscht. Er begibt sich an dieser Stelle noch nicht auf den Rückweg, da er zuerst den Ring noch vernichten muss.

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 11

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Neo versucht aus der Matrix in die echte Welt zurückzukehren, wird aber von den Agenten verfolgt. Neos Flucht missglückt, und er wird von Agent Smith in der Matrix erschossen.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 11

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

11. Letzte Verwandlung (Auferstehung): Nicht der Protagonist, sondern das gesamte Wertesystem steht auf dem Prüfstand: Die letzte Prüfung steht bevor.

Der Herr der Ringe

Frodo kämpft mit sich selbst: Er steht am Schicksalsberg und die Macht des Rings über ihn ist so groß, dass er ihn nicht mehr vernichten will. Zum Glück ist Gollum das Zünglein an der Waage und sorgt dafür, dass Frodo von der Macht des Rings befreit und der Ring vernichtet wird.

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 12

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 13

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

 Trinity flüstert Neo von außerhalb der Matrix in sein Ohr, dass er nicht sterben kann, weil er der Außerwählte sei. Das Orakel hat ihr prophezeit, sie würde sich in den Auerwählten verlieben, woraufhin sie Neo küsst. Er erwacht in der Matrix wieder zum Leben und ist verwandelt: Neo besitzt nun die Macht die Matrix zu kontrollieren und besiegt Agent Smith.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 12

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 13(© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

12. Rückkehr: Die Auflösung bzw. das Ende der Geschichte. Oft ein Abbild der gewohnten Welt, jedoch nun mit dem reiferen, veränderten Protagonisten.

Der Herr der Ringe

Frodo kehrt in das Auenland zurück. Er ist gereift und ihm wird klar, dass er nach all den gesammelten Erfahrungen nicht zu seinem vorherigen Leben zurückkehren kann. Er entscheidet sich, mit Bilbo und Gandalf in das Land der Elfen überzusetzen.

Storytailors Storytelling Heldenreise Herr der Ringe 14

(© 2001 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Matrix

Neo ist wieder in der Matrix. Im Gegensatz zum Beginn der Geschichte ist er gereift: Er weiß nun das es eine Welt innerhalb und außerhalb der Matrix gibt, und er hat innerhalb der Matrix übermenschliche Fähigkeiten. Nun ist er in der Lage die Matrix zu kontrollieren.

Storytailors Storytelling Matrix Heldenreise 15

 (© 1999 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved)

Die Heldenreise: ein Hilfsmittel nur für Autoren?

Das sind zwei Heldenreisen am Beispiel vom Herrn der Ringe bzw. Matrix. Kritische Leser könnten vermuten, dass die Heldenreise wohl eher für Drehbuchautoren oder bestenfalls Journalisten geeignet ist. Tatsächlich aber lässt sich die Heldenreise ebenso auf Produkte, Marken und Personen anwenden.

Wenn du im Detail lernen möchtest, wie das funktioniert, empfehle ich Dir unser Seminar Brand Storytelling, in dem wir unseren Teilnehmern dieses Wissen noch deutlich tiefer vermitteln.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Beliebte Beiträge

©2020 Brothers Jung. Powered By WIZARTS GMBH & LIME JUICE GMBH.